direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Markus Ehberger

Lupe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand im DFG-Projekt "The formation and development of the concept of virtual particles". Das Projekt ist in der Forschergruppe The Epistemology of the LHC eingegliedert.

 

Raum: H 2534

Tel.: +49-(0)30-314-23328

E-Mail:

Publikationen

„I’m not there. Or: Was the virtual particle ever born?“ In: Biographies in the History of Physics: Actors,
Objects, and Institutions, ed. by Christian Forstner, Dieter Hoffmann, and Mark Walker. Heidelberg:
Springer Verlag (forthcoming).

Lehre

Arbeitsgruppe „Crises and Crossroads in the History of Particle Physis“ auf der Summer
School Particle Physics at the Crossroads der Forschungsgruppe The Epistemology of the LHC, 23. bis 30.
Juli 2018.

Vorträge und Konferenzbeiträge

Februar 2020: „Virtual transitions and the narrative in which they were included: its inception
and its reception.“
Kolloquium der Forschungsgruppe Historical Epistemology of the Final Theory
Program des Max-Planck Instituts für Wissenschaftsgeschichte. Berlin.


Oktober 2018: „The notion of virtuality in quantum mechanics and quantum electrodynamics
before renormalization“
4th Early-Career Conference for Historians in the Physical Sciences of the
American Institute of Physics. Donostia-San Sebastian.


September 2018: „What’s virtual? - Über die Verwendung und die Bedeutung des Begriffs
‚virtuell‘ in der Quantenmechanik und Quantenelektrodynamik der 1930er“
Driburger Kreis 2018. Bochum.


Mai 2018: „The Biography of a Concept - The ‚Birth‘ of Virtual Particles as a Case Study“
Workshop on the Biographies in the History of Physics: Actors, Institutions
and Objects. Bad Honnef.


Juli 2017: „Epistemic Challenges in Early Quantum Electrodynamics and the Concept
of the Virtual Particle“ (zusammen mit Adrian Wüthrich)
25th International Congress of History of Science and Technology.
Rio de Janeiro.


Mai 2017: „Die Entwicklung des Konzepts der virtuellen Teilchen. Eine Projektvorstellung.“
Forschungskolloquium des Institus für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaften
und Technik, Ernst-Haeckel-Haus. Jena.


März 2017: „Theorie, Experiment und Akzeptanz: Der Aharonov-Bohm Effekt in den
frühen 1960ern.“
Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Dresden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe