direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Priv. Doz. Dr. Stefania Centrone - Forschungsprojekte / Drittmittel

  • Alexander von Humboldt-Stiftung:
    Finanzierung des
    Humboldt-Kollegs "Proof Theory as Mathesis Universalis", Villa Vigoni, Loveno di Menaggio (Como), Juli 2017. Organisatorin: Stefania Centrone.

    Drittmittel in Höhe von 23.000 Euro

  • ASFPG (Altonaer Stiftung für philosophische Grundlagenforschung):
    Finanzierung des
    Humboldt-Kollegs "Proof Theory as Mathesis Universalis", Villa Vigoni, Loveno di Menaggio (Como), Juli 2017. Organisatorin: Stefania Centrone.

    Drittmittel in Höhe von 5.000 Euro

  • ASFPG (Altonaer Stiftung für philosophische Grundlagenforschung):                                              
    Finanzierung des
    Satellitenworkshops "Trends in Proof Theory" zur Jahrestagung der DMV in Hamburg, September 2015, Organisatorin: Stefania Centrone.

    Drittmittel in Höhe von 11.000 Euro

  • DFG:
    36 Monate DFG Eigene Stelle (Bewilligunsdatum:12.02.2013), Forschungsprojekt „Bolzanos und Husserls Weiterentwicklung von Leibnizens Ideen zur ‘Mathesis Universalis“.
    Drittmittel in Höhe von 233.200 Euro.

  • ASFPG (Altonaer Stiftung für philosophische Grundlagenforschung):
    Forschungsstipendium + Publikationskosten (Academia Verlag).

    Drittmittel in Höhe von 11.000 Euro

  • Alexander von Humboldt-Stiftung:
    24 Monate Humboldt-Forschungsstipendium (1.1.2009 – 30.9.2009 / 1.10.2010 – 31.12.2011), Forschungsprojekt Logical Objectivism, Inference, and ‘Foundational Proof’”.
    Drittmittel in Höhe von 66.200 Euro.

  • SNS - Scuola Normale Superiore, Pisa:      
    18 Monate Post-doc Stipendium, Forschungsprojekt “Logic and Philosophy in Husserl”.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe