TU Berlin

Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- & TechnikgeschichtePersönliche Webseite

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Prof. Dr. Birgit Beck

Lupe

Raum: H 7162

Telefon: +49-(0)30-314-73816

E-Mail:

Publikationsliste

 

Kurzbiographie

  • Geboren am 27.02.1979 in Passau
  • 1999-2001 Ausbildung zur Hotelfachfrau, Altstadthotel Passau
  • 2001-2009 Nebenerwerb als Servicekraft (Brasserie Matisse/Theatercafé Aquarium), Passau
  • 2001-2008 Studium an den Universitäten Regensburg und Passau
  • 2008 Magistra Artium, Universität Passau
  • 2012 Promotion zum Dr. phil., Universität Passau

 

Akademische Positionen

  • Seit 09/2017: Juniorprofessur/Leitung des Fachgebiets „Ethik und Technikphilosophie“, TU Berlin, Fakultät I, Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
  • 01/2014-08/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungszentrum Jülich GmbH, INM-8: Ethik in den Neurowissenschaften (Prof. Dr. Dieter Sturma)
  • 11/2011-12/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kolleg-Forschergruppe „Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“, WWU Münster (Schwerpunkt: „Glück“ und „Wohlergehen“ als Basis für moralische Normen?, Prof. Dr. Kurt Bayertz)
  • SoSe 2011: Lehrbeauftragte der Professur für Philosophie, Prof. Dr. Christian Thies, Universität Passau; Lehrbeauftragte des ZfS, Universität Passau
  • WS 2009/10: Lehrbeauftragte der Professur für Philosophie, Prof. Dr. Christian Thies, Universität Passau
  • SoSe 2009: Lehrbeauftragte des Lehrstuhls für Philosophie, Prof. em. Dr. Wilhelm Lütterfelds, Universität Passau
  • 05/2008-03/2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Philosophie, Prof. Dr. Wilhelm Lütterfelds, Universität Passau

 

Akademische Ausbildung und Stipendien

  • 06/2012: Promotion in Philosophie (magna cum laude) an der Universität Passau, Disputation (summa cum laude) am 20.06.2012; Dissertation: „Ein neues Menschenbild? – Der Anspruch der Neurowissenschaften auf Revision unseres Selbstverständnisses“ (Betreuer und Erstgutachter: Prof. Dr. Thomas Mohrs; Zweitgutachter: Prof. Dr. Christian Thies, Drittgutachter: Prof. Dr. Michael-Thomas Liske)
  • 09/2011-10/2011: Promotionsabschluss-Stipendium zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen in Forschung und Lehre der Universität Passau
  • 05/2009-04/2011: Promotionsstipendium der Barbara-Wengeler-Stiftung
  • 2009-2011: Promotionsstudium an der Universität Passau (Fach Philosophie)
  • 01/2008: Magistra Artium, Universität Passau
  • 2001-2008: Studium der Philosophie und Geschichte (Alte Geschichte/Mittlere und Neuere Geschichte) an den Universitäten Regensburg und Passau

 

Arbeitsschwerpunkte und Interessen (systematisch und historisch)

  • Allgemeine Ethik: Normenbegründung, Metaethik, Philosophie des guten Lebens, Theorien der Autonomie und Authentizität, Theorien der Verantwortung
  • Angewandte Ethik: Technikethik, Bio- und Medizinethik, Neuroethik, Umweltethik, Tierethik, Ethik der Ernährung
  • Philosophie des Geistes: Naturalistische Positionen in der Körper-Geist-Debatte, mentale Verursachung, Willensfreiheit
  • Philosophische Anthropologie: Menschenbilder, Transhumanismus
  • Historische Hauptbezüge: Geschichte des Hedonismus, Skeptizismus, der Aufklärung, des Naturalismus und Pragmatismus (Epikur, Sextus Empiricus, La Mettrie, Hume, Kant, Mill, Schopenhauer, Wittgenstein, Rorty)

 

Lehrveranstaltungen

WS 2019/20 (TU Berlin)
Vorlesung: Einführung in die Technikethik
Seminar: Tierphilosophie und Tierethik
Kolloquium: Forschungsorientiertes Examenskolloquium
SoSe 2019 (TU Berlin)
Vorlesung: Einführung in die Ethik
Seminar: Technische Lösungen für moralische Probleme
Seminar: Visions and Values in Design and Technology – Journal Club Integrative Science and Technology Studies; zus. mit Sabine Ammon, Peter Remmers, Wenzel Mehnert
WS 2018/19 (TU Berlin)
Vorlesung: Einführung in die Technikphilosophie
Seminar: Sextus Empiricus – Grundriß der pyrrhonischen Skepsis
Seminar: Einführung in die Bioethik; zus. mit Jens Kurreck
SoSe 2018 (TU Berlin)
Vorlesung: Einführung in die Ethik
Seminar: Human Enhancement
WS 2017/18 (TU Berlin)
Vorlesung: Einführung in die Technikethik
Seminar: Bioethik – Geschichte, Methoden, Gegenstände
WS 2016/17 (Uni Bonn; DRZE/IWE)
Blockseminar „Bioethics“: Food Ethics
Seminar: Julien Offray de La Mettrie – Der Mensch als Maschine
SoSe 2016 (Uni Bonn)
Seminar: Bioethik – Geschichte, Methoden, Gegenstände
SoSe 2014 (Uni Bonn; DRZE/IWE)
Blockseminar „Research Ethics“: Research with Stem Cells and other Biological Materials
SoSe 2011 (Uni Passau, ZfS)
Proseminar: Willensfreiheit – Einführung in die neuere Debatte
Übung: Kreatives wissenschaftliches Schreiben – Wissenschaft und Ethik
WS 2009/10 (Uni Passau)
Proseminar: Rationalität, Willensfreiheit, Verantwortung – Die Grenzen der Moral aus naturalistischer Sicht
SoSe 2009 (Uni Passau)
Proseminar: Das ewige Leben – Die Erfüllung eines Menschheitstraumes im Zeitalter von Trans- und Posthumanismus?
WS 2008/09 (Uni Passau)
Proseminar: Der moralische Status menschlicher Embryonen
Proseminar: “Should the numbers count?” – Utilitarismus und Verteilungsgerechtigkeit
Proseminar: „Denk nicht, sondern schau!“ – Philosophie im Spiegel moderner Kinofilme
SoSe 2008 (Uni Passau)
Proseminar: Menschenbild und Biowissenschaften

 

Organisation

  • Öffentliche Ringvorlesung: Mensch-Maschine-Interaktion ‒ Philosophische, technologische und gesellschaftliche Herausforderungen, Sommersemester 2019, TU Berlin
  • Workshop: „Ich habe einfach gemacht, was ich gerne machen wollte“ – Philosophinnen als role models. Fakultätssymposium „Gleichstellung und Diskriminierungsfreiheit“, TU Berlin, 30. Januar 2019; zus. mit Tatjana Tömmel und Miriam Kraus
  • Öffentliche Ringvorlesung: „Anfang und Wurzel alles Guten ist die Freude des Magens“ ‒ Philosophische, technologische und gesellschaftliche Aspekte einer Ethik der Ernährung, Sommersemester 2018, TU Berlin
  • Workshop: Technology, Anthropology, and Dimensions of Responsibility, TU Berlin, 15.-17. März 2018; zus. mit Michael Kühler (University of Twente)
  • INM-Retreat 2016: Tutorials, Forschungszentrum Jülich, 5. Juli 2016; zus. mit Holger Schütz, Bert Heinrichs
  • Manchester-Münster-Workshop in Bioethics, KFG „Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“ und Institute for Science Ethics and Innovation (iSEI) Manchester, 18./19. Juni 2013; zus. mit Annette Dufner, John Harris, Bettina Schöne-Seifert, Barbara Stroop
  • Workshop: Konzepte von Glück und Wohlergehen und ihre Rolle in der Bioethik, KFG „Normenbegründung“, 12. Oktober und 4. Dezember 2012; zus. mit Kurt Bayertz, Sebastian Laukötter und Barbara Stroop
  • Masterclass with John Harris: The Concept of Quality of Life and Biomedical Ethics, KFG „Normenbegründung“, 14. November 2012; zus. mit Barbara Stroop
  • Öffentliche Ringvorlesung: Geld regiert die Welt? – Der Widerstreit der Werte in der globalisierten Gesellschaft, Universität Passau, Lehrstuhl für Philosophie, Prof. Dr. Wilhelm Lütterfelds, WS 2008/09; zus. mit Kai Hansen

 

Gutachtertätigkeiten

Reviewer für Zeitschriften
Bioethics
Neuroethics
Journal of Medical Ethics
Ethical Theory and Moral Practice
Medicine, Health Care and Philosophy
Journal of Medicine & Philosophy
Zeitschrift für Praktische Philosophie
Journal of Posthuman Studies
Journal of Moral Education
Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie
Ethics in Progress
Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik
Externe Gutachterin
PROFOR, KU Eichstätt-Ingolstadt
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

Mitgliedschaften

  • Deutscher Hochschulverband
  • Akademie für Ethik in der Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Philosophie
  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie

 

Sprachen

  • Deutsch: Muttersprache
  • Englisch: sehr gut in Wort und Schrift
  • Französisch: Grundkenntnisse
  • Latein: Latinum

 

Sonstiges

VDW Jahrestagung 2019: Ambivalenzen des Digitalen, Berlin
Ambivalenzen des Digitalen - Mensch und Technik zwischen neuen Möglichkeits(t)räumen und (un)bemerkbaren Verlusten. Podiumsdiskussion, 10. Oktober 2019
Pre-Research-Forum,
TU Berlin, Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu
Berlin, Charité Universitätsmedizin Berlin
New Health: Ethische Herausforderungen durch Digitalisierung. Wissenschaft trifft Gesellschaft. Politik. Kultur. Wirtschaft.

Transdisziplinäre Diskussions- und Arbeitsgruppen, 25./26. Oktober 2018
telegraphen_lunch, Deutsche Telekom, Berlin
„Innovationsturbo Künstliche Intelligenz – welche Ethik-Leitplanken brauchen wir?“ Podiumsdiskussion, 19. September 2018
Hybrid Plattform, TU Berlin
„Bewusstsein – Mythos oder Mysterium?“ Podiumsdiskussion, Hybrid Lab, 20. August 2018
Diskursprojekt GENEDIS, KU Eichstätt-Ingolstadt
„Auf dem Weg zum genetisch editierten Menschen? Podiumsdiskussion mit Experten und Schülern“, 12. Juni 2018
Lange Nacht der Wissenschaften, TU Berlin
„Der Roboter – Kollege, Freund und Helfer?“ Vortrag (Pflegeroboter) und Podiumsdiskussion, Institut für Philosophie, 9. Juni 2018
Rahmenprogramm proMINat, FZJ
Ethik-Diskussionsrunde zum Thema „Food Security“, zus. mit Bert Heinrichs, 28. Juni 2017
Tag der Neugier, FZJ: Forscher-Café
Diskussionsangebot für Besucher*innen: „Neuroethik. Was dürfen wir?“, zus. mit Jan-Hendrik Heinrichs, 5. Juni 2016
2. Diskurs-Symposium „Neuro-Enhancement in der Bildungs- und Arbeitswelt“, WWU Münster
Diskussionsgruppen/Podiumsdiskussion, 22. Januar 2016
Interviews
Tierschutz contra Tierrecht. Sind Tierversuche noch notwendig? Deutschlandfunk Kultur, Wortwechsel, 9. August 2019.
www.deutschlandfunkkultur.de/tierschutz-contra-tierrecht-sind-tierversuche-noch-notwendig.1083.de.html

Die Theorie des guten Lebens – Die Philosophin Birgit Beck verrät, wie eine als „Schweinephilosophie“ verschriene Ethik uns den Weg zum Genuss ohne Reue weisen kann. TU intern+plus Nr. 3/Februar 2019, S. 6.
 
Mit einer Pille auf Hochtouren. „Hirndoping“: Wissenschaftler diskutieren Chancen und Risiken der geistigen Leistungssteigerung. wissen|leben. Unizeitung der WWU Münster, Nr. 1, 2016, S. 5.

Radiointerview zum Thema „Glück“, Radio Rur, Lokalsender Düren, 9. Januar 2015
Blogbeiträge
Fatalismus 4.0 - eine Polemik. prae|faktisch. Ein Philosophieblog
www.praefaktisch.de/ki/fatalismus-4-0-eine-polemik/

Der Nagel hat es auf den Kopf getroffen. prae|faktisch. Ein Philosophieblog
www.praefaktisch.de/sinn-des-lebens/der-nagel-hat-es-auf-den-kopf-getroffen/

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe